Monika
Froehler

CEO

Ban Ki-moon Centre for Global Citizens
© BKMC / Eugénie Sophie

Als CEO des BKMC hat Monika Froehler es sich zur Aufgabe gemacht, Entscheidungsträger:innen für die SDGs und das Pariser Klimaabkommen zu inspirieren und zu empowern. Sie wurde von Ban Ki-moon, 8. UN-Generalsekretär, und Heinz Fischer, 11. Bundespräsident der Republik Österreich, mit der Gründung des Ban Ki-moon Centres beauftragt. Im Laufe ihrer Karriere bei der UN in Genf, New York und Wien, bei der EU, dem österreichischen Außenministerium und in Feldmissionen arbeitete sie mit Hunderten von Frauen, jungen Menschen und Gemeinschaften, um Landminen zu verbieten, umweltfreundliche Städte zu fördern, die Krankenhausversorgung in ländlichen Gebieten und die Lebensbedingungen von Frauen in Zentralasien, Afrika und dem Nahen Osten zu verbessern.