Medientage

Eva
Weissenberger

Kommunikationschefin

WKÖ
© Nadine Studeny/WKÖ (honorarfrei)

21.09. 10:30

Moderation

Strategien für ein florierendes Ökosystem

Eva Weissenberger leitet das Data & Media Center der Wirtschaftskammer Österreich. Sie trägt die Verantwortung für die gesamte externe wie interne Kommunikation der WKÖ, der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, der Jungen Wirtschaft und von Frau in der Wirtschaft – von Marken- und Kampagnenführung über PR, Social Media und strategisches Veranstaltungsmanagement bis hin zur (Weiter-)Entwicklung digitaler wie analoger Medienprodukte und –Formate.

Zuvor gründete Weissenberger das Podcastnetzwerk Missing Link Media mit.

Die Niederösterreicherin arbeitete mehr als zwei Jahrzehnte lang als Journalistin. Ihre Karriere als Innenpolitik-Redakteurin führe sie von der Presse, über den Falter und das ORF-Fernsehen zur Chefredakteurin der Kleinen Zeitung Kärnten und des Nachrichtenmagazins News. Für ihre Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Kurt-Vorhofer Preis für innenpolitischen Journalismus oder mit dem Alfred-Geiringer-Stipendium für ein Fellowship am Reuters Institute for the Study of Journalism an der Universität Oxford. 

Weissenberger absolvierte den Masterstudiengang Leadership in digitaler Kommunikation am Institut für Medienmanagement der Universität St. Gallen und an der Universität der Künste, Berlin. Sie unterrichtet seit mehr als zwanzig Jahren an mehreren Ausbildungsinstitutionen für Journalismus und Medienmanagement, unter anderem Redaktionsmanagement, Entrepreneurial Journalism oder Medien-Ethik.

Weissenberger ist Ko-Autorin der Biographie „Trotzdem. Die Oscar-Bronner-Story“ (erschienen 2008 im Verlag Ueberreuter; überarbeitete Auflage erschienen 2013 in der Redelsteiner Dahimène Edition).