© Guenther Schwering

Martin Blach

Hirschen Group

Martin Blach mitbegründet 2004 als CEO und Gesellschafter die Hirschen Group undbaut sie zu einer der größten inhabergeführten Agenturgruppen aus. Heuteerwirtschaften rund 400 Mitarbeiter an neun Standorten mit über 70 Kunden einjährliches Billingvolumen von mehr als 250 Millionen Euro. Neben Zum goldenenHirschen gehören auch die Werbeagentur Freunde des Hauses, die Multi-Channel-Agentur ressourcenmangel, das Strategieangebot Deer Hunter, TraDeers e-commerce,iDeers Consulting, die Unternehmensberatung für die digitalen Fragen der Wirtschaftsowie die Politikberatung 365 SHERPAS – Corporate Affairs and Policy Advice zurHirschen Group. Um maßgeschneiderte Kommunikationslösungen für internationaleKunden zu ermöglichen, ruft die Hirschen Group 2013 The Golden Dudes ins Leben,eine Allianz unabhängiger Agenturen auf der ganzen Welt.

Martin Blach, 1964 in Wien geboren, schloss sein Studium an der University of Torontosowie der WHU Wien 1988 als Master of Business Administration ab. SeinemBerufseinstieg fand er als Assistent des Geschäftsführers bei Young & Rubicam in Wien,wo er später Account Manager wurde. 1990 wechselte er als Account Director zu TeamBBDO nach Hamburg. Als Management Supervisor stieg Martin Blach 1992 bei FCBWorldwide Germany (bis 1997 Wilkens GmbH) ein, 1994 wurde er zum ManagingDirector von Wilkens Hamburg und 1997 zum Präsident der FCB Wilkens Group ofCompanies berufen. Ab 2000 arbeitete er als CEO und Mitglied des FCB WorldwideBoard NY, bis er 2004 bei Zum goldenen Hirschen einstieg.

Panel

Die Agentur der Zukunft

Donnerstag, 26.09.2019
14:00 - 15:00 Uhr