© vyhnalek.com

Marcus Grausam

A1 Telekom Austria AG

Der gebürtige Oberösterreicher Marcus Grausam, Jahrgang 1968, studierte Maschinenbau an der TU Wien. Nach einigen Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Wien startete Grausam 1998 bei mobilkom austria als Teilprojektleiter für die Einführung des Billing-Systems. Ab 2006 leitete er den Bereich Operation & Maintenance bei mobilkom austria. Ab März 2010 war er Leiter des Operation-Bereichs bei A1. In dieser Position war Marcus Grausam u. a. verantwortlich für die Qualität und Stabilität der Netze, das Management des Netz- und Billingsystems sowie des Rechenzentrumsbetriebes. Seit Oktober 2012 ist Marcus Grausam Technikvorstand von A1. In dieser Funktion stellt er die technologischen Weichen für die Zukunft Österreichs. Dazu gehört der Ausbau des Glasfasernetzes ebenso wie die Einführung neuester Technologien wie 4G, 5G oder Vectoring. Mit September 2017 wurde er zunächst interimistischer CEO von A1 Österreich und wurde ein Jahr später in der Funktion als CEO bestätigt.

 

Mehr Informationen finden Sie in unserem Medienguide.

Panel

5G – Turbo mit Zukunftshoffnung

Donnerstag, 26.09.2019
13:50 - 14:40 Uhr