Herbert Pratter

Vizeum Austria

Herbert Pratter wurde 1972 in Güssing geboren. Als diplomierter Mediaberater konzipierte er ab 2000 Marketingprojekte für Hörfunk wie auch für den Kunst- und Kulturbereich.
Seit 2001 ist Herbert Pratter auf digitale Media- und Marketing Planung spezialisiert und setzte digitale Aktivitäten für Kunden wie Nokia Alps, Brauunion oder SevenOneMedia Austria um.

Nach seiner langjährigen Erfahrung als Digital Media Planer baute er 2005 eine digitale Unit in Österreich für Aegis Media auf – isobar Austria. Im Fokus steht die Beratung, Planung und Konzeption von digitalen Media-Aktivitäten sowie digitalen Marketing – und Mediakonzepten für Kunden wie Adidas, Danone, DHL, Disney, General Motors, H&M, ING-Diba, Johnson & Johnson, NOKIA, Philips, SCA oder UPC.

Im Juni 2010 war Herbert Pratter Mitglied der internationalen Cyber Lions Jury in Cannes und prämierte mit 24 internationalen Kolleginnen und Kollegen die besten digitalen Marketing- und Werbekonzepte der Welt.

2011 wurde Herbert Pratter Geschäftsführer von Vizeum Austria und verantwortete die Betreuung von Kunden wie IKEA, Honda, GIS, Media-Saturn Gruppe, Shiseido, Verbund, u.v.a.m.  

Im Novmber 2012 wurde Herbert Pratter Chief Digital Officer für alle digitalen Geschäftsbereiche des Dentsu Aegis Networks in Österreich verantwortlich (inkludiert die Marken: Carat, Vizeum, iProspect, Isobar und IQ mobile), insbesondere für die Weiterentwicklung dieser digitalen Services der Agenturgruppe. Seit 2013 ist Herbert Pratter Teil des globalen Talente Management Programms „Route 500“ der Aegis Media. Seit Juni 2013 ist Herbert Pratter Co-Geschäftsführer der auf digitales Performancemarketing spezialisierten iProspect GmbH.  

Herbert Pratter schließt aktuell seinen Master of Arts in Digital Management in Hyper Island ab und ist seit Mai 2018 Managing Director der Vizeum Austria.  

Twitter: https://twitter.com/funkyherby 
Xing: http://www.xing.com/profile/Herbert_Pratter  
LinkedIn: http://at.linkedin.com/pub/herbert-pratter/10/56b/394

Panel

Personalisiert und Programmatisch – wie viel braucht‘s?

Mittwoch, 25.09.2019
17:00 - 18:15 Uhr