A1now

A1now.tv bringt österreichischen Content speziell für Millennials aufs Smartphone und ins Fernsehen und gibt österreichische Eigenproduktionen in Auftrag.  

Das Mediennutzungsverhalten, besonders der jüngeren Zielgruppen, verändert sich in rasendem Tempo. Linearer TV Konsum, also das Ansehen einer Sendung zu einem, vom Sender geplanten, Zeitpunkt rückt dabei immer mehr in den Hintergrund. Video on Demand und mobile Nutzung sind die Gewinner um die Aufmerksamkeit der ZuseherInnen. Mit über 315.000 A1 TV Nutzern und rund 15 Jahren Erfahrung mit TV-Produkten verstärkt A1 nun diesen Trend und präsentiert mit A1now eine Plattform für Content aus Österreich. Mit der A1Xplore TV-App, on-demand über A1now.tv aber auch „klassisch“ auf Kanal 0 und 10 bei A1 TV bringt A1 spannende Eigenproduktionen und Co-Produktionen nahe an die Millennials des Landes.

Schwerpunkt auf Content aus Österreich 
Im Unterschied zu den großen Hollywood Produktionen setzt A1now voll auf die Interessen der heimischen Seher und hat es sich zum Ziel gemacht, die österreichische Kreativszene und Musikszene zu fördern. Dabei liegt der Schwerpunkt auf kurzen, snackable Formaten mit spannenden Inhalten mitten aus dem Leben der Millennials und ihrer Interessen und nicht auf glossy Shows mit riesen Produktionsteams. Nach den ersten Eigenproduktionen zum Thema eSports und Freeski ist von Montag bis Freitag täglich um 15 Uhr die Musik- und Lifestyle Show Feng Sushi im Programm. Die 4 Feng Sushi Hosts versorgen die Seher mit tagesaktuellen Lifestyle-Themen und Unterhaltung ohne Ende.

https://www.a1now.tv/