Tom Sänger

RTL Television

Tom Sänger ist Bereichsleiter Unterhaltung Show & Daytime bei RTL Television. Nach seinem Studium der Informationswissenschaften an der Fachhochschule Köln (1990 – 1994, Abschluss: Diplom-Informationswesen/ Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften) war er von Oktober 1994 bis Oktober 2000 Leiter Programmkoordination / Programmplanung bei RTL II Fernsehen GmbH & Co. KG. Im November 2000 wechselte er als Ressortleiter Daytime zu RTL Television GmbH. Dort war er bis Mai 2002 u. a. für die Entwicklung eines neuen Daytime Line Ups und die täglichen Serien verantwortlich.

Seit Juni 2002 ist er Leiter des RTL-Programmbereichs Unterhaltung Show & Daytime. In dieser Zeit hat er Formate wie z. B. „Deutschland sucht den Superstar“, „Das Supertalent“, „Let’s Dance“, „Wer wird Millionär“ und „Bauer sucht Frau“ erfolgreich in den deutschen Markt geholt, im Bereich Docu Soap und Factual Entertainment zahlreiche neue Formate an den Start gebracht, sowie erfolgreiche Neuentwicklungen wie die Physical Game Show „Big Bounce“ verantwortet. Neben diesen und anderen Show- und Factual-Formaten verantwortet er weiterhin auch die täglichen Serien, wie z. B. „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, sowie das Daytime-Programm bei RTL. Zusätzlich zu der Arbeit für die lineare Ausstrahlung bei RTL nimmt er auch die Identifizierung und Umsetzung von Unterhaltungsformaten im nichtlinearen SVOD-Bereich immer stärker in den Fokus.