Beatrice Cox-Riesenfelder, MBA

ORF Enterprise

Beatrice Cox-Riesenfelder ist Geschäftsführerin der ORF-Enterprise, die als 100-prozentige Tochterfirma des österreichischen Rundfunks exklusiv die Werbezeiten aller Medien und Markendes ORF sowie international Content vermarktet. Cox-Riesenfelder ist zuständig für Finanzen,Internationalen Content Verkauf & Licensing und den ORF-Enterprise Musikverlag.

Cox-Riesenfelder begann ihre Karriere im Bereich Werbung, Marketing und Vertrieb bei österreichischen Tageszeitungen (Der Standard) und Zeitschriften (WIENER/ WIENERIN). 1997 wechselte sie zum ORF, wo sie für die Kreation und den Verkauf von Product Placement undSponsoring in TV Produktionen verantwortlich war. Danach übernahm Cox-Riesenfelder den Internationalen Programmeinkauf und -verkauf des ORF bevor sie 2010 in die Geschäftsführung der ORF-Enterprise bestellt wurde.

Zusätzlich verantwortet Cox-Riesenfelder als Co-Geschäftsführerin der ORF Online und TeletextGmbH unter anderem den Betrieb der ORF TVThek.

Beatrice Cox-Riesenfelder absolvierte ihre schulische und universitäre Ausbildung in Frankreich und Österreich, sie spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch und Spanisch. Sie studierte Publizistik & Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und absolvierteein Post Graduate Studium in Frankfurt am Main in International Economics (Master of BusinessAdministration, MBA).